El Salvador – Nombre de Dios – black honey

12,00 

Enthält 20% MwSt.
(12,00  / 250 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Versand 2x die Woche

Er ist wieder da!!! Black Honey heisst die Methode bei der das Fruchtfleisch nur minimal abgepumpt wird , sodass viel Muscilage an der Parchment-Haut hängen bleibt. Beim schonenden Trocknen auf Tischen entsteht diese typisch honigartige Süße für die alle diesen Kaffee lieben.

Land: El Salvador, St. Ana, Metallpan Mountain Range
Farmer: Nombre de Dios – Maria & Javier Botto
Sorte: Arabica Bourbon
Verarbeitung: black honey processing
Cupping: Coffeecherry-sweetness, dried fruits, sweet Brioche, sugar cane, full body, long lingering
Roast: medium to light espresso roast

Nur noch 3 vorrätig

Artikelnummer: ELS black honey Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Ich besuchte Maria Bottos Farm vor einigen Jahren, nachdem mein Freund John Arild Stubberud von der Kaffee-Alchemie uns vorgestellt hatte.
Maria führt die Farm mit ihren beiden Söhnen Javier und Alexandre. Sie machen wirklich gute Arbeit, verbessern die Qualität der Bohnen und entwickeln neue Verarbeitungsmethoden. Ihr Kaffee hat im Cup of Excellence in El Salvador Spitzenplätze erreicht.
Der Besuch ihrer Farm war eine wundervolle Erfahrung. Wir gingen stundenlang durch die blühenden Kaffeefelder, hypnotisiert vom jasminartigen Duft der Blüten. Nombres de Dios erhielt seinen Namen von Marias Vater, der einer der Arbeiter war, die die Straßen auf den Vulkanbergen aufbauten. Er hat dieses Stück Land als Entlohnung bekommen und beschloss, Kaffee anzubauen. Mit jeder Pflanze, die er in den Boden stieß, murmelte er „nombre de dios“ (im Namen des Vaters)
Maria und Javier sind jetzt sehr aktiv in der Spezialitäten Kaffeeszene. Sie reisen zu Meisterschaften, ehrenamtlich als Richter … 2012 waren sie auch in Österreich, und wir verbrachten einige Zeit auf dem Gletscher und sommerrodeln …. statt einiger typisch österreichischer Pralinen brachte Javier einige elektrische Drahtzäune nach Hause für seine Kühe, weil er das hier zum ersten mal sah 😀
Auf die Kaffees, die ich seit unserer ersten Begegnung kaufe und selber importiere, bin ich sehr stolz. Ich kann mir bei Maria die Sorten und Verarbeitungsarten aussuchen vor der Ernte.

Maria arbeitet BIO. Sie benutzt keine Spritzmittel sondern setzt zum Kampf gegen den Kaffeebohrer kleine Wespen ein die ihre Eier in die Larven des Käfers legen. Statt einem teuren Sortiergerät hat sie sich entschlossen lieber 10 Frauen aus der Ortschaft einzustellen die händisch an Tischen ALLE Kaffeebohnen auf Defekte kontrollieren. So haben 10 Frauen aus dem Dorf Arbeit, statt nur eine die die Maschine bedienen würde 🙂
Damit die Arbeit nicht zu eintönig wird wird oft gemeinsam gefeiert oder ein „Pink Friday“ angesetzt – siehe Fotos….

Sie finden alle Kaffees in einer perfekten Mischung namens „MOO“.

Aber jetzt, lassen Sie uns diesen wunderbaren black honey Bourbon als Single Variety Kaffee für Ihre Espressomaschine ausprobieren …..

English translation…

I visited Maria Botto’s farm some years ago after my friend John Arild Stubberud from Kaffee-Alchemie introduced us.
Maria runs the farm with her two sons Javier and Alexandre. They do a really great job improving the quality of the beans and developing new processing methods. Their coffee has made top rankings in Cup of Excellence in El Salvador.
Visiting their farm was a wonderful experience. We walked for hours thru the blooming fields of coffee, hypnotized by the jasmine like scent of the blossoms. Nombre de Dios got his name from Maria’s father, who was one of the workers who built the streets up on the volcanic mountains. He got this peace of land and decided to grow coffee. With every plant he pushed into the soil he mumbled „nombre de dios“ (in the name of the father)
Maria and Javier are very active now in the speciality coffee scene. They travel to championships, volunteer as judges… 2012 they have been in Austria, too, and we spend some time on the glacier and summer-sledging…. instead of some typical Austrian chocolates Javier brought home some electric wire fence for his cows cause he found it cheap here 😀
The coffees I buy since our first encounter and I am proud to import them directly.

Maria is working ORGANIC. Instead of pesticides she is using wasps against the coffeeberryborer.

She also hired 10 women from the village for sorting the beans and cherries instead of buying just one machine for the job..
They have fun at work, with piñata parties and pink fridays… see the photos 🙂

Maria lets me choose between Caturra and Bourbons and I get them washed, natural dried and honey processed. You find them all in a perfect blend called „MOO“.

But for now, let’s try this wonderful black honey processed Bourbon as Single Variety coffee for your espresso machine…..

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Gewicht
250 g
Größe
21 × 19 cm
Ganze Bohnen

mittlere Röstung